Von Heilung durch Hypnose haben sicherlich schon viele gehört, aber wieviel Menschen gibt es, die wissen, dass man auch durch Selbsthypnose sehr viel erreichen kann?

Wir sind überzeugt davon, dass die Natur, also auch wir, von einer Intelligenz erschaffen wurde, die uns ausmacht. Das heißt, unser Körper IST Intelligenz. Es ist ein unwahrscheinliches System, das sich selbst kontrolliert. Stellt Euch nur einmal den Aufwand vor, der eine kleine Schnittwunde mit sich bringt. Das ganze System wird aktiviert, damit die Wunde so schnell als möglich heilen kann.
Jetzt kommt man gleich mit dem Einwand: ja, aber warum denn all die Krankheiten? Na ja, da wir ja (leider) den freien Willen haben und in unserem Leben (und Körper) bestimmen können, was WIR wollen, hat es natürlich auch eine Auswirkung auf unsere Körper. Negatives Denken und Fühlen hat eindeutig Einfluss. Dies geschieht meißt unbewusst. Das schöne ist daran, dass das Gegenteil genauso wirksam ist. Mit kontrolliertem und bewusstem Denken können wir uns ´gesund machen`. Hier ein Beispiel, wie das sehr einfach umzusetzen ist:
Entspannung ist erst mal am wichtigsten. Manche brauchen einen Hypnotiseur dafür, entspannende Musik or Vorstellungen eines total entspannenden Urlaubs. Aber mit Übung geht das auch ohne. Achte auf Deinen Atem, entspanne mit dem Ausatmen, und leere Dein Köpfchen von all den wichtigen und unwichtigen Gedanken. Dann sieh vor Dir eine Treppe, die in den Himmel reicht. Du steigst nach oben, zählst die Treppen und merkst, dass sie mit jedem Schritt größer werden. Zähl bis Stufe 20. Hier ist die Stufe so groß, dass Du nur mir einiger Anstrengung ganz oben ankommst. Du siehst vor Dir diese riesige Tür mit dem Schild „die himmlische Arztpraxis“ und klopfst. Ein Mann (Frau) im Arztkittel öffnet sie und bittet Dich herein. Du stehst nun in einem weißen, großen und hellen Raum. Du siehst auch zwei Arzthelferinnen, die fast transparent erscheinen. Der Arzt fragt Dich, wie er Dir helfen kann. Du erklärst Dein Problem oder Anliegen. Dann kannst Du Dir vorstellen, was Du möchtest, wie er mit der Heilung beginnt. Z. B. Du hast ein Hautproblem: er gibt Dir ein Getränk, das Du trinken sollst und Deinen Körper von innen her reinigt und stärkt. Der Arzt sagt Dir, dass es die kleinen ungewünschten Kämpfer in Deinem Körper schwächt und letztendlich abtötet. Du trinkst es und spürst, wie es sofort in Deinem Körper zu arbeiten beginnt. Dann nimmt er eine Salbe und bevor er sie Dir auf die betroffene Stelle trägt, erklärt er, dass dies Deine Haut wieder geschmeidig, rein und schön macht. Du spürst die Salbe und merkst sofort eine Wirkung. Lass Dir damit Zeit. Die heilende Wirkung in Deinem Körper in diesem Moment zu spüren, ist wichtig. Der Arzt meint, dass Du noch zweimal wieder kommen und die gleiche Prozedur durchgehen musst und bittet Dich am nächsten und übernächsten Tag wieder zu kommen. Du versprichst es. Du bedankst Dich und steigst die Treppen wieder herab. Dabei zählst du sie von 20 bis 1, dann machst Du Deine Augen wieder auf. Du wiederholst dies zweimal in den nächsten zwei Tagen und bei Deinem letzten Besuch beim Arzt zeigt er Dir im Spiegel oder auf Deinem Körper die Stelle, die befallen war und er sagt: „Wie Du siehst, bist Du jetzt vollkommen geheilt. Die Haut ist wieder gesund. Herzliche Glückwunsch!“ Du bist überglücklich und bedankst Dich und noch bevor Du die Treppe hinab gehst, WEISST Du, dass Du geheilt bist (das zu spüren, ist am wichtigsten).
Versuche es doch einfach mal! Wir würden gerne hören, wie das Ergebnis ist. Bedenke, dass man auch hierfür erst einmal ein bisschen Übung und Konzentration braucht. Wenn es nicht gleich klappt, heißt es nicht gleich, dass Selbsthypnose nicht wirkt, sondern, dass man vielleicht nicht in Trance gearbeitet und man abgelenkt wurde oder sonstiges. Einfach nochmal drei Tage einlegen. Bis Dein Problem verschwunden ist.
Übringends kann man auf gleiche Art und Weise andere Probleme lösen, nicht nur gesundheitliche. Aber die Arztpraxis ist ein guter Beginn. Bei uns bewirkte das außergewöhnliche Resultate und der Beginn einer himmlischen Reise ins Unbewusste ;-).